CFWU 68 – …der vielleicht teuerste Camping-Trip der Welt!

4. November 2021 0 Von cfwu

DATUM.  27.10.2021

EAA Oshkosh

Welche Wege führen nach Oshkosh

  • Begrüßung
    •  Teil 1 von 2 
      • Teil Später dann über/von Oshkosh
  • Introduction – Andreas
    • der Luft- und Raumfahrtingenieur in Hamburg bei Airbus
    • Ich selber habe ein PPL seit 2019, vor allem auf C172 & PA28
    • Ich finde Ausflüge mit dem Flieger das Beste an dem ganzen Hobby 
    • Planen muss einem Spaß machen aber der Weg ist das Ziel
    • Man lernt sehr viel unterwegs
  • Introduction – Martin
    • der Interview Partner aus CFWU 64
    • Fliegerurlaub entstanden aus geringerer Workload am Ende einer Ausbildungsphase (Stage) und guter Flugzeugverfügbarkeit (siehe “Woher bekommt man ein Flugzeug”)
    • Wie häufig schon gemacht? Seit ca.2009 eigentlich jedes Jahr und damit schon ein gutes dutzend Urlaube. 
    • Immer am gleichen Flugplatz? FL -> AZ -> CA -> VA
    • ein bisschen Statistik: im Gegensatz zu dem was man in Fliegermagazinen gelegentlich mal über 3-4 Seiten liest, sind unsere Trips über die Jahre etwas ausgiebiger geworden – insgesamt 54 Tage über 10 Urlaube mit 19 Flugzeugen ziemlich genau 60.000km zurückgelegt (1.5x um die Erde)
  • Was ist ein Fliegerurlaub? 
    • Olli’s zwei Trips (CA & FL) in CFWU 44 sind ein gutes Beispiel 
    • Im Prinzip ein road trip mit dem Flugzeug. Man sucht sich Dinge aus die man aus der Luft oder am Boden sehen will und fliegt dahin z.B. National Parks oder spezielle fliegerische Herausforderungen z.B. airports (SEZ), airspace (NYC VFR corridor) oder neue Flugzeugtypen
    • Variable Schwierigkeit: 
      • Sternförmig (FL): einfache Logistik, eingeschränkte Reichweite, einfache Wartung, Belastung sehr einfach anpassbar
      • Round Trip (OSH): herausfordernde, flexible Logistik, max Reichweite, höheres Risiko “liegenzubleiben”, potentiell höhere psychische & physische Belastung
  • Warum fliegen in den USA?
    • Deutlich Günstiger!
    • Auswahl der Flugzeuge (G1000, HP, Twin) & Buchungskonditionen
    • Professionellere Luftfahrt: ATC service (nur „Radar“ statt Info), IFR FPL enroute, Nachtflug mit PCL bei uncontrolled airports, full-service airports dank business aviation
    • Ziele (Las Vegas, Catalina (Einweisung notwendig)!, Sedona, Marble Canyon, etc)
    • Landschaft (West Coast, Rocky Mountains)
    • Herausforderungen
  • Woher bekommt man ein Flugzeug
    • Flugschule oder Verein
    • business case: 3h/day minimum vs 8×1.5h slots von 7-23
    • base price C172 $430k, DA42 $870k
  • Herausforderungen
    • größere, schnellere und modernere Flugzeuge
    • Traffic (jets, war birds)
    • Airports
      • class B
      • aircraft carrier landing @ Catalina 
      • high altitude Mammoth @ 7135ft
      • Sedona plateau in a valley @ 4831ft
    • 500+km flights (performance, terrain, weather)
    • Funk (englisch mit „Akzent“, „Radar only“)
    • checkouts mit W&B (vs Kaffeefliegerei)
  • Was ist Oshkosh?
    • EAA AirVenture Oshkosh seit 1953
    • EAA = Experimental Aircraft Association (200k+ member)
    • Biggest annual airshow in the World (ac)
    • Oshkosh, Wisconsin 
    • 10k+ ac / >200k Pax 
    • Busiest ac frequency in the world (one way only)
    • 7 intense days 
  • Vorbereitung Fliegen in den USA
    • FAA Umschreibung
      • Mittlerweile deutlich leichter, aber rechtzeitig anfangen 
      • Validieren der EASA Lizenz jetzt auch online
      • Antrag zur validierung der EASA PPL. Luftfahrtbehörde schickt Daten zur FAA
      • FSDO oder Designated Pilot Examiner (DPE) helfen bei online Antrag und validieren diesen
      • Vorläufige Lizenz per email und dann später die richtige per Post 
      • Nur gültig mit einer gültigen EASA PPL
    • Planen immer zwei Piloten pro Flugzeug = hilfreich & neue Herausforderung
      • CRM mit 2 PPLs (4 Augen sehen mehr als 2 vs. Mehrbelastung durch ungewohnte Arbeitsteilung)
        • Wer fliegt hier eigentlich?
        • Low time PPL fliegt, erfahrener PPL kontrolliert
    • Mental
      • Herausforderung: Reiseplanung und Erwartungen vs. Wetter
      • Flieger-Urlaub vs Urlaub
      • Gruppendynamik !!!
      • FAA “PAVE” Checklist: Personal/Pilot, Aircraft, EnVironment, and External Pressures including “I’M SAFE” Checklist:
        • The mnemonic is:
        • Illness – Is the pilot suffering from any illness or symptom of an illness which might affect them in flight?
        • Medication – Is the pilot currently taking any drugs (prescription or over-the-counter)?
        • Stress – Is the pilot overly worried about other factors in their life? The psychological pressures of everyday living can be a powerful distraction and consequently affect a pilot’s performance.
        • Alcohol – Although legal limits vary by jurisdiction (0.04 BAC, any consumption in the past 8 hours or current impairment in the USA[2]), the pilot should consider their alcohol consumption within the last 8 to 24 hours.
        • Fatigue – Has the pilot had sufficient sleep and adequate nutrition?
        • Emotion – Has the pilot fully recovered from any extremely upsetting events such as the loss of a family member?
          • Or „EAT“: Keine Unterzuckerung
    • Fliegerisch
      • Currency!!!
      • Familiarization mit Flugzeug und Avionik in Deutschland
    • Die Unterschiede zu Europa/Deutschland kennen
      • In den Funk reinhören
      • Andere regeln (z.b. Anflug, Funk, Lufträume)
      • Es gibt aber viel Unterstützung (Internet, andere Flieger, Bücher etc)
  • Vorbereitung Oshkosh
    • Anflugverfahren 2020 (30 page NOTAM, FISK VFR arrival, visual ID, 2rwy, 3 dots)
  • Links

Geschichte am Ende

  • von Andreas
  • von Steffen (C152 in LAX)
  • Geschichte von Martin

Verabschiedung

  • Kontakt und Feedback
  • @FragCFWU oder Frag C F W U     CHARLIE FOXTROT WHISKEY UNIFORM

Insta: @comeflywithus_podcast