CFWU 56 – Heute mal sehr rutschig, aber nicht schlüpfrig.

12. April 2021 2 Von cfwu

Datum: 10.04.2021

Folge mit Markus Völter von Omegataupodcast

  • Steffens letzter Schulungsflug
    • Corona?
    • vorher Diversion wegen nicht vorhergesagter Wetterverschlechterung.
    • Landung nach Sonder VFR
  • Markus (vor)letzter Segelflug
    • Runway behind you, altitude above you, and fuel in the fuel truck
    • fuel eigentlich egal für segelflieger, aber kürzlich …. 🙂

Fragen:

  • von Erik via eMail: 
    • Hallo Ihr Beiden,und wieder habe ich eine Frage:
      Vor 3 Jahren bin ich mit einer Low-Cost-Airline von Berlin nach Palma geflogen.
      Da mein Vorhaben recht spontan war (Freitag Abend Beschluss gefasst, Samstag morgen ging es los), waren die Preise entsprechend gesalzen: knapp 500,- sollten Hin- und Rückflug kosten.
      Habe dann mit de gleichen Airline die Strecke Berlin-Venedig-Palma-Berlin gebucht und so 300,- gespart, bei 1,5 h längerer Reisezeit.Hatte also auf dem Hinflug den Druck, pünktlich in Venedig anzukommen, um den Anschlussflug zu bekommen.Der Flieger rollt also auf die Startbahn, als ich rechts von mir einen anderenPassagier in Ohnmacht fallen sehe. Mir schwante schlimmes.
      Nun fing der in Ohnmacht gefallene Passagier auch noch an, aus Nase und Mund zu brechen. Details erspare ich euch an dieser Stelle.
      Die Flugbegleiter reagierten schnell und informierten das Cockpit. Der Flieger ist nun am nächsten Rollhalt abgerollt und ich ging davon aus, dass es zurück zum Gate geht und der erkrankte Passagier aussteigt bzw. aussteigen muss (der Passagier war mittlerweile wieder bei Bewusstsein).

      Aber nein, es ging zurück auf die Startbahn und wir flogen ohne weitere Vorkommnisse nach Venedig.

      Jetzt frage ich mich natürlich, haben die Piloten das Risiko einer Sicherheitslandung bewusst in Kauf genommen? Es hätte ja sein können, dass der Passagier auf dem Flug wieder ohnmächtig wird und der nächste Flugplatz angeflogen werden muss.

      Wie hättet ihr (bzw. Steffen) reagiert?
      Gibt es da Vorschriften von der Fluggesellschaft?
      Ist das ein Druck auf die Piloten, der durch Kostendruck bei den Low-Cost-Airlines herrscht?

      Danke und viele Grüße

 

  • Nachtrag von Rafael zur Sendung 54:
    • Vielen Dank das ihr die Fragen beantwortet habt. Mit dem Thema technischer Pilot meinte ich die Geschichte für Fabrikate zu arbeiten wie Dessault, Diamamond, Airbus oder sogar fürs DLR ^^ die Weiterbildung zum technischen Piloten geht angeblich mit 700 Stunden als PIC um sich überhaupt auf die Schule bewerben zu können. Wie das dann abläuft in der Schule ist denk ich wird  „nur“ Performance, Principles of Flight, Airframes, UPRT usw. 😀 ich denk dass das nicht alles ist was im Syllabus drin steht🤷‍♂️. Ich hoff das ich das ein bisschen klarer jetzt formuliert hab 🙂 
      • Er spricht von einem Testpiloten

 

pastedGraphic.png

      • Grobe zusammengefasst:
        • wenn nicht über den Tragflächen ➔ ja
        • A320 / A330 / A380 ➔ ja 
        • B747 Nein
      • Wenn der Flieger nach hinten kippt ➔ A380 und B747-Strich8 haben eine Rutschenverlängerung Automatisch/halbautomatisch für die Main Deck Einser Türen
        • Kann dann nicht mehr als Floß verwendet werden (Ditching Button)
        • pastedGraphic_1.pngpastedGraphic_2.pngapastedGraphic_3.png
      • Bei einer Notwasserung
        • Tragflächenrutschen
          • Oft nein, da diese nicht als Rutschenflöße genutzt werden können.
          • B747, A380. A330  z.B. ➔ nein, weil die Rampen lassen sic nicht von den Rutschen trennen. Öffnen nur wenn unbedingt notwendig
            • d,h. wenn das Schiff endgültig untergeht, dann rüber zu den anderen Flößen, die haben Platz (ist ja keine Titanic)
      • Bsp EVAC Kommandos (nur im Audio)
      • SIM training Landung mit halbem Fahrwerk
  • Controls FckUp beim Schiff
    ProPublica on Twitter
    Von @nibbler
    MV: Das ist interessant. Denn es deutet darfauf hin, dass die Crew von der Magic/Komplexität des Steuerungssystems überfordert war. Und da ist sicher ne Parallele zur Fliegerei.

Neuigkeiten/Geschehnisse in der Luftfahrt:

 

 

Kleine Geschichte

 

  • Video von der DC10, persönliches Briefing durch Dispatch, alte Briefing Räume, alte Uniform (PTTE mit Schluppe), Vom Service gibt es aber nur ein Werbefilm.
    • Dank an @Olivenbruder

Verabschiedung

iTunes Bewertungen

pastedGraphic_4.png

  • Kontakt und Feedback
  • @FragCFWU  oder.  Frag C F W U     CHARLY FOXTROT WHISKEY UNIFORM
  • fragen@comeflywithus.de