CFWU 51 – Watch out for insects in mud-pools…

17. Februar 2021 0 Von cfwu
Datum: 17.02.2021 Aschermittwoch
 
Eigene Themen

Fragen:

  • Kommentar via Webseite:
    Hallo Steffen (Du jetzt „Hallo Olli“ 🙂 )
    ich fahre schon lange Boot (hab das Glück, dass Heim->Boot nur ca. 10 min Fahrt sind) , und suche da keine neuen Herausforderungen, sondern liebe einfach das Bootfahren an sich.  Ich stell mir das mit dem Motorrad ( auch nicht meins) und der Fliegerei ähnlich vor.
    Also das Fliegen an sich(das Gefühl in der Luft)  ist der Genuss, nicht die Steigerung der Erlebnisse, oder?

 

  • von Reinhold via Kommentar:
    • Hallo Olli, Hallo Steffen,
      Glückwunsch zur 50. Episode!
      Über den Omega-Tau-Podcast bin ich auf Euch aufmerksam geworden und somit quasi ein Hörer der ersten Stunde. Ich höre Euren Podcast sehr gerne und finde die behandelten Themen interessant und kurzweilig aufbereitet. Bitte macht so weiter.
      Wie Markus Völter bin ich ein Segelflieger. Daher wurde ich immer spitzhörig, wenn Olli was von seiner Segelfliegerei nebenbei erwähnte. Jetzt wurde das Thema Segelfliegen in Folge 48 „Kurbeln im Raumschiff“ von Steffen und Markus als Gast ausgiebig behandelt. Ich habe diese Episode gefeiert. Leider fehlte dabei Olli.
      Daher habe ich ein paar Fragen an ihn:
      –    Wann und in welchem Alter hast Du mit dem Segelfliegen angefangen?
      –    Wie bist Du dazu gekommen?
      –    Was waren Deine Meilensteine während der Ausbildung und danach?
      –    Was waren und was sind Deine Ziele beim Segelfliegen?
      –    Welche Muster bist Du bis jetzt geflogen und hattest oder hast Du ein eigenes Flugzeug?
      –    In welchen Regionen warst Du bis jetzt Segelfliegen?
      Liebe Grüße aus Mittelfranken
      Reinhold

Neuigkeiten/Geschehnisse in der Luftfahrt:

thema 

  • Absturz der Junkers Ju 52 HB-HOT
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Absturz_der_Junkers_Ju_52_HB-HOT
    • Offizieller Bericht: https://www.sust.admin.ch/inhalte/AV-berichte/HB-HOT/DE/SB_HB-HOT_D.pdf
    • Erklärvideo:
      • Anmerkung aus den Newsgroup:
        • Ich habe mich vorgestern mit einem Kollegen unterhalten, der die LH Ju
          geflogen ist.
          Diese hat eine Service Ceiling von 9000´
          Die Schweizer haben eine etwas höhere Ceiling (stärkere Motoren), aber,
          dennoch war die OPS im warmen August schon ziemlich an den oberen
          Grenzen. Die Unfallstelle ist ca. 8200´ hoch.
        • es stimmt, dass mit der Ju52 Flüge auch in größeren Höhen durchgeführt
          wurden, z.B. der Überflug des Pamir-Gebirges 1934. Diese Maschine hatte
          aber auch stärkere Motoren als andere Serien. Auch die Linienflüge über die
          Alpen dürften nicht in 5-6000 m Höhe, sondern eher in 3-4000 m Höhe
          durchgeführt worden sein. In der normal ops sind 5-6000 m eher theoretische
          Werte, ich war einmal auf 9500 ft auf einem Ferry-Flug, und das hat ewig
          gedauert um dahin zu kommen.
          Außerdem ist es auch eine Sache der Zulassung, ohne Druckkabine und
          stationärer Sauerstoffanlage über 10000 ft zu fliegen.
          Also: unter bestimmten Umständen ist es möglich höher zu fliegen, in der
          Praxis so gut wie unbedeutend.
          Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen.

Verabschiedung

  • Kontakt und Feedback
  • @FragCFWU  oder.  Frag C F W U     CHARLY FOXTROT WHISKEY UNIFORM
  • fragen@comeflywithus.de