CFWU 46 – Die 5000£ Ananas im Flightkit?

31. Dezember 2020 2 Von cfwu

Sendeplan 46

Datum: 

Eigene Themen

Fragen:

  • von Philipp: sind 

Hallo Oli, hallo Steffen,

Ich habe mich lange dagegen gewehrt, Fragen zu stellen, da die in meinen Augen zu nerdig sind. Aber was soll’s. Bin auch über ne Antwort per Text glücklich.  Los gehts: Thema Metrisch durch China. 

Angenommen, ihr startet in Hongkong. Dann ist euer erstes RFL vermutlich metrisch. Wie wird das intern gehandhabt?

1) Ich vermute mal, ihr fliegt intern mit Füßen, also zB RFL 321 statt S0980 (32100ft vs 9800m) und ihr bedient auch FMS/MCDU und FMGS/FCU dementsprechend. So richtig? Außerdem: wie sind da die Vorschriften im OM? Habt ihr Tabellen? Fällt es den Chinesen ab und zu auf, wenn ihr schummelt?

2) gleiche Frage wie 1) zum Thema Russland unter dem TRL. Wie handhabt ihr Meters with QFE? (brandaktuell, da obsolet in wenigen Tagen)

3) an Olli, auch wenn er sie nicht fliegt: Die MD11 kann ja tatsächlich in Metern fliegen. Kann das CDU/FMC der MD11 auch? Bzw wie wird das dort eingegeben, wenn nicht? CRZ FL 321?

Nachfrage zur MD11 (u.a.): Warum haben manche Fuselages Türen die nach innen/oben aufgehen? 767/DC10/L1011/MD11…

Ist ja vom Engineering Design her ja eher merkwürdig, nachdem die klassische Tür durch ihren Öffnungsmechanismus intrinsisch dicht ist.

Nerdige Grüße 

Philipp

  • Per Webseiten Kommentar von Lars: 
    • Ich hatte vor einiger Zeit in einem Artikel gelesen, dass in der Schweiz überlegt wird, Piloten zu Lokführern umzuschulen: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/piloten-als-lokfuehrer-schweizer-verbaend e-loten-chancen-aus-a-19cc4681-c354-4924-9d9e-34b6ca4b3f55
    • Ich hatte schon mal in einem Lokführer-Podcast gefragt, was die von dieser Idee halten (Antwort siehe Pilot ab 02:02:56 “Piloten als Lokführer”).
      Nun interessiert mich natürlich auch eure Piloten-Sicht: Könntet ihr euch vorstellen, in Zukunft Züge zu fahren wenn in der Luftfahrt nichts mehr ginge?
      Ich würde vermuten, dass alleine die Gehaltsunterschiede für die meisten Piloten ein Ausschlusskriterium wären, da die Pilotenausbildung nach meinem Kenntnisstand auch erhebliche private finanzielle Investitionen erfordert, die sich von einem Lokführergehalt möglicherweise nur schwer zurückzahlen lassen
  • Per Webseite von Rakr:
    • schöne Folge (bin seit Folge 1 dabei). Weiter so!

Ich fand die Begegnung mit der Thunderbolt knapp über dem Boden lustig. Allerdings wär der Air Force Pilot schon ein wenig wahnsinnig (mehr als sonst), wenn er so knapp am Stall neben einem fliegenden Pfefferstreuer entlangfliegen würden. Ich habe mal nachgesehen – die A10 hat (laut Wiki) eine Stallspeed von 120 kt. Der Abstand zu den genannten 150kt scheint wohl noch groß genug zu sein, um nicht als völlig irre durchzugehen.

(Anmerkung: 120kts bei Max Weight und Clean)

Daraus ergibt sich meine Fragen. Gegeben den Fall, dass das Unwahrscheinliche eintritt. Wie knapp über Stall Speed kann/darf/sollte man unterwegs sein? Und kann sowas in der Realität auftreten (außerhalb von Flugshows)? Mit welcher Geschwindigkeit landet ihr? Wie hoch über Stall ist das (empfohlen/praktisch/schon mal erlebt)?

Geschehnisse in der Luftfahrt:

 

Kleine Geschichte

  • Nachtrag zu Pilot Patrick
  • Hat Andreas eine?
  • Wie war das Jahr 2020 für Euch

Verabschiedung

  • Kontakt und Feedback
  • @FragCFWU  oder.  Frag C F W U     CHARLY FOXTROT WHISKEY UNIFORM
  • fragen@comeflywithus.de