CFWU 23 – Uniformpflicht für Kindergartenkinder!

12. Februar 2020 0 Von cfwu
Datum: 12.02.2020

Fragen:

  • Frage von Heiko:

    • Könnt ihr mal ein wenig über euren Ausbildungsweg erzählen (gerne auch mit ein paar Anektoden aus dem Nähkästchen) – insbesondere würde mich auch interessieren, wie ihr die Zeit in der Flugschule in den USA erlebt habt, sofern ihr dort wart. Danke und liebe Grüsse

  • Von Lars via Kommentare:
    • Mich würde interessieren wie groß die Hierarchien im Cockpit tatsächlich noch sind. Ich dachte, nachdem gerade bei asiatischen Airlines schon mehrere Flieger abgestürzt sind weil der Pilot Mist gemacht hat, alle anderen dies auch bemerkt haben aber sich aus Respekt niemand traute, den Piloten auf den Fehler hinzuweisen, würde offene Kommunikation aktiv gefördert werden. Ist das nur in der Theorie so oder wird es auch gelebt?
  • Maximilian P.:
    • Wieder mal spannende, interessante Folge von euch, auch wenn sie dieses Mal auch hygienisch sensible Themen behandelt hat Ich hoffe dass Olli nicht müde aus dem Flieger kommt und du dich inzwischen ausgeschlafen hast! Speaking of fatigue: Das Design des CRCs ist ja abhängig vom Muster. Beim 380 liegst du ja quer zur Flugrichtung und bei der triple längst dazu. Hat da eines einen Vorteil oder Nachteil gegenüber dem jeweils anderen?
    • Anderes Thema: Kennt ihr manche Lotsen in Frankfurt persönlich? Sicher gibt es markante Stimmen, oder? Und kennt man dann „Marotten“ oder typisches, Lotsenspezifisches Verhalten wieder? Ein Kollege von mir fliegt auch bei Norwegian 737 und sein Zwillingsbruder ist Approachlotse in Arlanda. Er berichtet, dass das manchmal recht lustig ist wenn sie sich über den Funk hören. 🙂
    • Nochmal anderes Thema: Ihr beide fliegt bzw. seid ja mal Passagiere geflogen – CFG Olli, oder? Wart ihr bei eurer ersten Ansage aufgeregt und habt die vor dem Spiegel geübt? Oder gibt es gar ein Training dazu? How to irritate people! 
    • Bin mal Glasgow-Düsseldorf mit Eurowings (pah, eurowings!) geflogen. Beim Anflug haben die offenbar das Gear ausgefahren um zu Bremsen, Spoiler waren auch draußen. Dann wieder eingefahren und dann wieder (regulär) ausgefahren zur Landung. Kennt ihr das Manöver oder waren das einfach nur „unkonventionelle“ Piloten? 😉
  • von Fabian via Mail:
    • ich habe eine Frage zu dem Incident der Air Canada B767 in Madrid. Ich habe mich gewundert, dass die 4 Stunden lang Single Engine rumgeflogen sind. Ein Fuel Dump hat ja offenbar nicht stattgefunden, sondern die Piloten haben gemütlich im Holding den Tank leer geflogen. Zum Glück ist ja niemandem etwas passiert, also gibt der Erfolg den Piloten recht 🙂
      Ich würde trotzdem gerne eure Einschätzung dazu wissen, ob es nicht sinnvoll gewesen wäre den Flieger so schnell wie möglich zu landen?

Neuigkeiten/Geschehnisse in der Luftfahrt:

Kleine Geschichte:

Verabschiedung

  • Kontakt und Feedback
  • @FragCFWU  oder.  Frag C F W U     CHARLY FOXTROT WHISKEY UNIFORM
  • fragen@comeflywithus.de