CFWU 15 – Bei Concorde Airlines wird es nie Langweilig

24. September 2019 4 Von cfwu

Hier geht diesmal etwas um das wirklich nette Hörer Treffen, welches wir zusammen mit @omegataupodcast und @apgcrew in Frankfurt hatten.

Natürlich auch um Eurer Feedback: diesmal kamen folgende Frage auf

  • Feedback von Enrico
    vielen Dank für euren unterhaltsamen Podcast, auch wenn ich als absoluter Nicht-Flugzeug-Nerd nicht immer alles verstehe. Macht aber nichts.
    Ebenso Danke für das Kompliment
    Gerade sitze ich am Flughafen auf Ibiza und schaue den Flugzeugen beim starten und landen zu. Und dabei stelle ich fest, dass die ganzen zweistrahligen Kurz- und Mittelstrecken für mich (zur Erinnerung: absoluter Nicht-Flugzeug-Nerd) alle gleich aussehen. Worauf muss man also bei den Kisten am besten achten, um den Flugzeugtyp zu bestimmen? Gibt es da besondere, einzigartige und eindeutige Merkmale zum zuordnen?  (Ja den Journalisten Guide😀)
  • Von Andreas:Im Static-Display war auch ein A400M der BW geparkt. Ich hab mich natürlich sofort bis zu einem netten Hauptmann durchgefragt, welcher den Gurkenhobel von Wunstdorf nach Zeltweg geflogen hat. (knappe 1,5h; FL330)Was ich doch recht interessant fand:·         Das Cockpit ist fast das zivile A380 Cockpit, jedoch mit schwarzem Layout und grüne Schriften. Schaut richtig gut aus.·         Das HUD ist ein vollwertiges PFD. Gib’s eigentlich auch HUD’s in der Zivilfliegerei?

    ·         Er fliegt sich vom Flight Envelope und den Controls wie ein A320, bisschen agiler und es lässt sich ein Normal Mode „Advanced“ aktivieren. (möglich wären 40°Pitch & 120°Bank)

    Den Wingover-Turn sieht man ab und zu auf Flugshows.

    ·         Ich wusste das der Take Off beim A400M immer mit TOGA durchgeführt wird und fragte, warum das denn so ist. Es wäre durchaus ein Downgraded Take Off möglich,

    aber sie wollen ja immer schnell weg und auf meine Frage, ob man nicht das Material zu sehr beansprucht meinte er „ach den Props ist das voll egal“

  • Von Maik: Zu meiner Frage: mich würde mal interessieren wie in der Luftfahrt mit so großen Mengen an Lithiumbatterien umgegangen wird? z.B wenn in Deutschland alle am ersten Tag so viele iPhones kaufen. Die können ja nur mit dem Flugzeug in so kurzer Zeit geliefert werden. Gibt es da spezielle Abläufe, ist dann ein komplettes Flugzeug mit iPhones voll? Wird die Menge an iPhones auch auf Passagierflugzeuge verteilt. Dürfen so große Mengen an Batterien überhaupt in einem Flugzeug transportiert werden etc..Ich hoffe ihr könnt meine Frage zu dieser besonderen Fracht beantworten.
  • Vom MeetUp: der Monty Phyton Cockpit Sketch
Neuigkeiten aus der Luftfahrt:

Geschichten aus dem Parkhaus-Shuttle, dem alten Terminal 3 in EDDH, weit weg vom Hauptterminal, jetzt als Terminal-Tango bekannt!